Siegfried Lenz u.a.

Schneefrei

Winterfreund oder Winterfeind?
Wintersportler und Weihnachtsfans, Adventsbastler und Glühweintrinker, Kaminfeueranzünder und Wollmützenträger, Faschingsnarren und Sockenstricker - viele freuen sich auf den Winter, aus ganz unterschiedlichen Gründen. Andere wiederum würden am liebsten von Oktober bis März gen Süden ziehen und Schnee und Eis den Rücken kehren. In unserer neuen Wintergeschichtensammlung findet jeder etwas Passendes. Ein herrlich bunter Mix der schönsten, spannendsten und witzigsten Erzählungen rund um die kalte Jahreszeit.
Mit Texten von Riikka Ala-Harja, Ewald Arenz, Eva Berberich, T.C. Boyle, Alex Capus, Frank Goldammer, David Guterson, Elke Heidenreich, Ulrike Herwig, Mascha Kaléko, Arnold Küsters, Siegfried Lenz, Harry Luck, Annette Petersen, Elke Pistor, Jutta Profijt, Eugen Roth, Asta Scheib, Ingo Schulze, Jan Weiler, Liv Winterberg und Thomas Zirnbauer.

Verlagsinformation Borromedien

Petra Durst-Benning

Das Weihnachtsdorf

Eine Weihnachtsgeschichte mit vielen Rezepten und Dekotipps

Es ist Anfang Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee, Kerzenlicht funkelt in den Häusern. Der Trubel des Sommers ist längst vorbei, das große Kräuter-der-Provinz-Festival nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch lange nicht, denn der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wenn es nach Werbefrau Greta geht, haben dort Plastik-Nikoläuse und billiger Glühwein nichts verloren. Wird es aber den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten? Therese freut sich auf Feiertage in trauter Zweisamkeit, doch jemand will ihre Pläne durchkreuzen. Und während es Christine vor ihrem ersten Fest alleine graut, werden Roswitha und Edy auf die Probe gestellt. Junges Liebesglück, neue Sehnsüchte und zerschlagene Hoffnungen brauen sich zusammen wie Winterstürme. Wie viele kleine Wunder braucht es für das große Glück?

Verlagsinformation Borromedien

Ulrike Renk

Zeit aus Glas

1938: Nach der Pogromnacht ist im Leben von Ruth und ihrer Familie nichts mehr, wie es war. Die Übergriffe lasten schwer auf ihnen und ihren Freunden. Wer kann, verlässt die Heimat, um den immer massiveren Anfeindungen zu entgehen. Auch die Meyers bemühen sich um Visa, doch die Chancen, das Land schnell verlassen zu können, stehen schlecht. Vor allem wollen sie eines: als Familie zusammenbleiben. Dann passiert, wovor sich alle gefürchtet haben: Ruths Vater wird verhaftet. Ruth sieht keine andere Möglichkeit, als auf eigene Faust zu versuchen, ins Ausland zu kommen: Nur so, glaubt sie, ihren Vater und ihre Familie retten zu können ...

Eine dramatische Familiengeschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht.

Verlagsinformation Borromedien

Marie Merburg

Sommerflimmern

Ariane lebt auf Rügen, doch das, was sie am meisten brauchen könnte, ist Urlaub! Sie muss nicht nur ihrer Freundin bei der Hochzeitsplanung helfen, sondern auch noch den Verkupplungsversuchen ihrer Mutter entgehen. Schließlich kann sie eins im Moment überhaupt nicht gebrauchen: einen Mann. Erst als der Schriftsteller David auf der Ostseeinsel auftaucht, um sich um seine kranke Großmutter zu kümmern, bringt er Arianes Haltung ins Wanken und ihr Herz zum Klopfen. Aber dann merkt sie, dass ihr David etwas verheimlicht. Was hat er in seiner Heimat Usedom zurückgelassen, von dem sie nichts erfahren darf?

Verlagsinformation Borromedien

 

Johanna Nellon

Ein Sommer am Gardasee

Es ist ein Schock: Barbara hat gerade ihr Brautkleid ausgesucht, als sie ihren Verlobten mit einer anderen beobachtet. Um sich von ihrem Kummer abzulenken, fährt sie an den Gardasee, wo sie den rätselhaften Christian Wagner kennenlernt. Er fasziniert sie vom ersten Augenblick an, doch der Mann, der ihr deutlich seine Zuneigung zeigt, hat ein Geheimnis. Ist Barbaras Glück vorbei, ehe es richtig beginnt?

Verlagsinformation Borromedien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.