Foto & Text von Arno Franke :

"Da hatte Ursula Bräker vom Mitarbeiter-Team der köb wahrlich einen Volltreffer gelandet. Sie hatte sich angeboten, den Caritas-Senioren eine Kurzgeschichte vorzulesen, die an den Erfahrungsschatz der Oldies anknüpft. Ausgewählt hatte sie eine ganz banale Geschichte, bei der es inhaltlich darum ging, dass Willy Brandt und Herbert Wehner sich zu einer Radtour verabredet hatten, in deren Verlauf sie wichtige zwischen ihnen bestehende Ungereimtheiten ausräumen wollten und Brandt-Sohn Matthias – allen Senioren bestens als großartiger Schauspieler bekannt – einfach nur dabei sein sollte, um bei einer Eskalation des Gesprächs der beiden Protagonisten ausgleichend einzugreifen. Zu dem geplanten Gespräch zwischen den beiden Spitzenpolitikern kam es gar nicht, da Willy Brandt seine gesamte Energie dafür einsetzen musste, nach langer Radfahrpause wieder Radfahren zu lernen. Wie nicht anders zu erwarten, landete der angehende Bundeskanzler der BRD einen spektakulären Sturz und zog es danach vor, wortlos und allein wieder nach Hause zu gehen. Sehr einfühlsam schaffte es U. Bräker, durch die immer der jeweiligen Situation angepassten Stimmlage den für einen Außenstehenden höchstlustigen Ablauf des Beginns der Radtour so treffend zu vermitteln, dass ihr Vortrag ein ums andere Mal  durch helles Lachen der begeisterten Senioren unterbrochen wurde.

„Ein Super-Nachmittag, den Du in absehbarer Zeit wiederholen solltest,“ lautete dann auch die von Beifall begleitete treffende Abschlussbemerkung Ida Nübels, die sich das Werk auch gleich auslieh, um auch die anderen darin enthaltenen Kurzgeschichten zu lesen."

Am Mittwoch, 18. Mai 2016 besuchten Ulla Bräker und Eva Simon auf Einladung der Gruppenleiterin, Beatrix Henke die Optimusgruppe im Pfarrheim. Passend zum "Wonnemonat Mai" wurden nach dem Kaffeetrinken gemeinsam Mailieder gesungen sowie Gedichte und Kurzgeschichten von uns vorgetragen. Wir berichteten über die Geschichte und neue Entwicklungen der Bücherei in Allagen. Begeistert waren die Seniorinnen und deren Begleiterinnen von dem großen Mitarbeiterteam, welches die vielfältigen Aufgaben meistert. Großdruckbücher, Sammlungen von Kurzgeschichten, Hör- und Sachbücher wurden präsentiert und herumgereicht. Im Nu war der Nachmittag herum und bevor alle wieder auseinander gingen, luden wir zu einer Besichtigung der Bücherei ein, der einige gerne nachkamen. 

Wir waren sehr gerne bei Euch und kommen gerne wieder!

Am Dienstag, 07.April 2015 besuchten Katja Simon, Marie Nübel und Eva Simon die Caritas-Senioren im Pfarrheim Allagen. Auf Einladung der Seniorenbetreuer, Arno Franke und Reinhold Schröder brachten wir Brettspiele aus der Bücherei und von Zuhause mit. Zunächst wurde nach dem Kaffeetrinken natürlich eine Geschichte vorgelesen, die von den Senioren mit Spannung erwartet wurde. Nach Informationen zur Bücherei, deren Geschichte und Bestand ging es schnell an die Spiele.

Auf Einladung von Monika Beneken und Berthold Franke besuchten wir - Ricarda Mengeringhausen, Janna Litzenberger und Eva Simon - am 10.09.2015 mit einem Korb voller Brettspiele den Seniorenkreis im Niederbergheimer Vereinsraum.

 Fotos Eva Simon

Zu unserer Buchausstellung im Jahr 2015 präsentierten wir auch die Bilder der Caritas-Senioren, die sie während ihres "Urlaubs ohne Koffer" im Sommer gemalt hatten. Wir bedanken uns sehr bei ihnen für die freundliche Leihgabe ihrer Arbeiten, die ein farbiges Highlight in unsere Ausstellung brachten. 

 

Foto Eva Simon

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.