Ab dem 01.07.2020 ist die Bücherei wieder mittwochs von 17.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Da die Besucherzahl auf max. 3 Personen gleichzeitig begrenzt ist, bitten wir möglichst ohne Begleitung zu kommen. Für Senioren und Gehbehinderte besteht die Möglichkeit der kontaktlosen Lieferung nach Haus. Melden Sie sich bitte! 

Den Lesern werden die seit der Schließung (am 17.03.2020)  bis zum Ende der Sommerferien 2020 (bis 11.08.2020) entstehenden Säumnisgebühren nicht berechnet.

Lesungen bei den KFD-Frauen in Allagen

Am Donnerstag, 17.08.2017 lautete das Thema der KFD- Frauenrunde "Aber bitte mit Sahne". Neben einem passenden Literaturtisch und dem Lied von Udo Jürgens las Eva Simon Passagen aus verschiedenen Büchern vor, u.a. waren es "Apfelkuchen am Meer" von Anne Barns, "Die Zitronenschwestern" von Valentina Cebeni, "Die Glücksbäckerin von Lond Island" von Sylvia Lott und "Das Café in Roscarbury Hall" von Ann O `Loughlin vor. Die Frauen lauschten den Geschichten und so manche Parallelen wurden zu eigenen Erlebnissen gezogen. Alle Bücher und viele mehr sind in der Bücherei auszuleihen. Kommt doch mal rein! 

    

Fotos Eva Simon

Mit dem Thema "Wonnemonat Mai- Lyrisch betrachtet" beschäftigten sich die KFD-Frauen am Donnerstag, 21.05.2015. Nach dem Kaffee wurden von Eva Simon verschiedene Gedichte rund um den Frühling vorgetragen. Vom Klassiker Eduard Mörikes "Frühling lässt sein blaues Band", zu Hermann Hesses "Voll Blüten" ging es zu Carlo Karges "Wer Schmetterlinge lachen hört". Letzteres war einigen Frauen auch vom Song der Rockband "Novalis" bekannt. Auch der Preisträger der Leipziger Buchmesse 2015, Jan Wagner wurde mit seinen Gedichten "Giersch" und "Die Blutbuche" rezitiert. Lieder zum Wonnemonat wurden gemeinsam gesungen. Wie schön Gedichte sind wurde den Frauen an diesem Nachmittag einmal mehr bewusst.

Am Donnerstag, 19.09.2013 war Eva Simon zu Gast in der KFD-Frauenrunde. Im Zusammenhang mit dem Jahresthema 2013 der KFD Allagen/ Niederbergheim "Hexen" las sie Passagen aus dem Buch "Chocolat - Ein kleiner Biss genügt" von Joanne Harris vor. Aus dem Inhalt: "Ist Vianne Rocher eine Magierin? Sie verzaubert die Menschen mit ihren selbstgemachten Pralines und Schokoladenkreationen. In dem französischen Städtchen, in dem sie sich niederlässt, gewinnt sie rasch Zugang zu allen Herzen. Mit einer Ausnahme: Pater Reynaud erklärt ihr, besorgt um das Seelenheil seiner Gemeinde, den Krieg." Die Frauen ließen sich nur zu gern verführen und bei einigen Stücken Schokolade lauschten sie gespannt der Geschichte. 

Zum Frauenkulturabend am 31.10.2013 wurde passend zum Jahresthema ein Büchertisch mit Hexenliteratur präsentiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.