• kinder2.jpg
  • team.jpg
  • bookskl.jpg
  • buecher3.jpg
  • Maibaum.jpg
  • sauerland.jpg
  • team2017-1.jpg
  • buchseite.jpg
  • Hefte.jpg
  • hefte.jpg
  • buecherkiste.jpg
  • buecher2.jpg
  • b12kurs.jpg
  • vorleserin.jpg
  • kinder.jpg
  • wm2018.jpg
  • Teamslider2.jpg
  • KInderb.jpg
  • Teamslider3.jpg
  • team2017-2.jpg

Ab dem 01.07.2020 ist die Bücherei wieder mittwochs von 17.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Da die Besucherzahl auf max. 3 Personen gleichzeitig begrenzt ist, bitten wir möglichst ohne Begleitung zu kommen. Für Senioren und Gehbehinderte besteht die Möglichkeit der kontaktlosen Lieferung nach Haus. Melden Sie sich bitte! 

Den Lesern werden die seit der Schließung (am 17.03.2020)  bis zum Ende der Sommerferien 2020 (bis 11.08.2020) entstehenden Säumnisgebühren nicht berechnet.

Weihnachtsbrief 2019

“Nicht wer Zeit hat, liest Bücher,
sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen, der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig.“
Ernst Reinhold Hauschka

Das Team der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Johannes Baptist Allagen wünscht allen Gemeindemitgliedern eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein gesundes glückliches Neues Jahr 2020. 

Die Bücherei Allagen blickt in diesem Jahr auf ihr 120-jähriges Bestehen zurück.

Im Jahr 1899 gründeten 24 Gemeindemitglieder eine örtliche Untergruppe des Borromäusvereins in Bonn. 10 Jahre wurden Beiträge und Spenden gesammelt, um 1909 mit den ersten 390 Büchern eine eigene Bücherei in der Vikarie zu eröffnen, um das Lesen in der Pfarrei zu fördern. Bis zum Beginn des 2. Weltkriegs stieg der Bestand auf über 1000 an. In den Kriegsjahren ruhte der Büchereibetrieb. 

In den Jahrzehnten darauf übernahm Elisabeth Schulte, *08.06.1903, + 06.06.1972, die Büchereileitung. Es gelang ihr, Jugendliche für Bücher zu begeistern, die ihr bei der Ausleihe halfen. Zum Namenstag des hl. Borromäus am 04.November veranstaltete sie Buchausstellungen, die zum Erwerb von Weihnachtspräsenten gern genutzt wurden. Die Bücherei befand sich in der alten Schule, nach deren Abriss im Jahr 1974 wieder in der Vikarie. Anfang der 70er Jahre übernahm Schwester Felicité, später Ingrid Münstermann die Leitung. 

1977 wechselte die Bücherei in das neu gebaute Pfarrheim, zunächst in das Untergeschoss, 1979 in das Dachgeschoss. Die Leitung hatte Schwester Franzinis Termühlen 35 Jahre lang. Auch sie gewann über die Jahrzehnte verteilt mehr als hundert Jugendliche, die ihr bei der ehrenamtlichen Arbeit halfen. Insbesondere die Leseförderung von Kindern und dahingehende Unterstützung der Familien waren ihr eine große Herzensangelegenheit. Viele Veranstaltungen wurden über die Ausleihe hinaus organisiert. 

Seit Oktober 2012 leitet Eva Simon ehrenamtlich die Bücherei, mit derzeit 21 Mitarbeiterinnen zwischen 13 und 64 Jahren. Weitere unterstützen uns beispielsweise bei der EDV, Homepage, Caféteria und Veranstaltungsorganisation. Neben der nach wie vor wichtigen Leseförderung bei Kindern ist dem Team wichtig, auch Veranstaltungen für Erwachsene anzubieten, wie Abende mit „(Gute)- Nachtgeschichten“ oder Autorenlesungen. Die Mediensparten Hör- und Großdruckbücher, Biografien, Krimis & Thriller sowie Regionalliteratur wurden ausgebaut. Auch der Bestand an religiöser Literatur für Kinder und Erwachsene wurde aktualisiert. Die Zusammenarbeit mit den Vereinen in der Pfarrgemeinde Allagen, aber auch den Büchereien im Stadtgebiet sowie angrenzenden Städten ist uns wichtig. Seit 2017 können Interessierte Onleihe-Medien über die Stadtbücherei St. Pankratius Warstein ausleihen.  

Wir hoffen, dass die Bücherei weiterhin gut genutzt wird und damit Bestand in unserer Gemeinde hat.  

Den vielen Besuchern unserer Ausstellung im November 2019 danken wir herzlich für ihr Kommen und ihre zahlreichen Bestellungen. Auch die Caféteria war wieder bestens bestückt, an dieser Stelle für die Tortenspenden herzlichen Dank!  Durch die Provision, die wir durch Vermittlung von Medien bei der großen Bücher- und Spieleausstellung erhalten, sowie Zuschüsse aus Bistum und Pfarrgemeinde können wir jeweils über das Jahr verteilt etwa 330 neue Medien anschaffen. Hierbei berücksichtigen wir gern, die Wünsche unserer Leserinnen und Leser. Aktuell halten wir etwa 4000 Medien zur Ausleihe bereit. 

Nutzen Sie die kommende Weihnachts- und Winterzeit zum Lesen eines guten Buches oder zum gemeinsamen Spielen eines Gesellschaftsspiels aus der Bücherei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.